Schlagwort-Archiv: Home Office

So bekommen Sie Ihre Faxe per Mail aufs Handy

Faxen muss man heutzutage nicht mehr von einem Faxgerät aus und der Faxempfang kann auch mobil erfolgen. Anbieter wie z.B. www.fax.de bieten den Faxempfang mit Weiterleitung per Mail an. Wenn man ein Fax versenden möchte, kann man ein kleines Programm installieren mit dem sich ein zusätzlicher Drucker einrichtet, der dann aus jeder Anwendung heraus das Fax erstellt. Es erscheint das Easy Office Fenster in dem man den Empfänger aus einer angelegten Kontaktliste auswählen, oder oben rechts manuell eintippen und übernehmen kann.

Achten sollte man auf die Einstellung (mittlerweile wohl Standard) dass der Druck schwarz/weiss erfolgt (Farbe kostet gewaltig mehr) und wenn man möchte kann man einstellen, ob die Nummer mitgesendet werden soll. Man kann auch seine bereits bestehende Faxnummer dort verwenden, das kann man bei der Buchung des Paketes mitangeben!

Als Preisbeispiel sei hier das Paket Basic für 12,- € netto (Prepaid, Guthaben wird zum faxen wieder verbraucht) genannt. Man bekommt eine Mitteilung wenn es fast verbraucht ist und kann das Guthaben dann neu aufladen. Diese 12,- € verfallen auch nicht am Monatsende, sodass man meist monatelang damit hinkommt (jenachdem wieviel man faxt).

Neuer Tarif: Büroarbeiten jetzt ab 12,50 € pro Std.

Für alle die eine Bürokraft für 16 Stunden pro Woche und mehr suchen, haben wir einen unschlagbar günstigen Tarif und als Kennenlern-Angebot ziehen wir 3 Monate lang noch mal 20 % ab! Damit können Sie uns für

12,50 € pro Stunde

buchen und nach 3 Monaten – wenn wir eingearbeitet sind – bleiben wir bei super günstigen 14,- € pro Stunde.

Keine Sozialabgaben, kein Urlaubsgeld, keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

——————————————-

Tarif E->ab 61 Stunden: 12,50 € / Std. – virtuell in unseren Büros (Normalpreis nach 3 Monaten: 14,-€ / Std.)

——————————————-

Kleine Unternehmen: Die Buchhaltung kann man auch selber machen!

Buchhaltung ist kein Drache mit 7 Köpfen – wie viele Profis einem immer gerne erklären möchten.

Es gibt kleine kostenlose Programme, die bei kleinen Unternehmen bereits völlig ausreichen. Damit kann man seine Belege selber buchen bzw. durch Angestellte, oder Aushilfen erledigen lassen.

Buchhaltung zum selber machen

GnuCash ist z.B. solch ein Programm. Man verzichtet auf einigen Luxus, den größere (und teurere) Programme bieten, aber es erfüllt seinen Zweck. Wenn man sich nicht scheut die Buchungen selber zu splitten (einmal die Nettobuchung und einmal die entsprechende Steuerbuchung), dann lässt sich damit recht gut arbeiten und wenn Ihre Firma größer wird, dann können Sie jederzeit eine Saldenliste ausdrucken und diese zu einem Steuerberater geben, der damit die Konten in seinem Buchhaltungsprogramm eröffnet.

Wer es einmal versuchen möchte:  http://www.gnucash.org/

Ihre Social Media-Auftritte

Fanseiten (Facebook, Twitter, Google+), Foren, Blogs und alle anderen Internetauftritte Ihrer Firma, müssen betreut und überwacht werden. Es lohnt sich diese Tätigkeit online zu günstigeren Konditionen in Auftrag zu geben.
Betreuung von Socialmedia-Auftritten

Wir betreuen Ihre Foren und Fanseiten auf Facebook, Twitter, Google+, Xing, etc.

Um die ständige Beantwortung der Fanposts zu gewährleisten, bieten wir eine ermäßigte Stundenvergütung an, die als „Bereitschaftsgebühr“ zu verstehen ist. Diese beinhaltet die Überwachung Ihrer Fanseiten und bei Bedarf die Beantwortung der geposteten Beiträge Ihrer Fans.

Da meist eine zeitnahe Beantwortung völlig ausreichend ist, genügt es täglich von 10:00 bis 11:00 Uhr, von 13:00 bis 14:00, von 16:00 bis 17:00 und von 19:00 bis 20:00 Uhr die Fanseiten zu betreuen. Diese 4 Stunden bieten wir Ihnen für 12,- EUR/Std. an.

Steuererklärung 2012 jetzt in Angriff nehmen

Die Frist zur Abgabe der Steuererklärung  läuft in der Regel am 31. Mai 2014 ab. Es ist daher ratsam jetzt die vorhandenen Belege zu sichten, weitere benötigte Bescheinigungen zu besorgen und evtl. ein einfaches Computer-Programm zu kaufen und sich mit der Bedienung vertraut zu machen. Gerade die Aufstellung der Auswärtsaufwendungen, Km-Pauschalen des privaten Pkw und Werbekosten erfordern ein wenig Zeit, die man im April in den Oster(urlaub)vorbereitungen meist dann doch nicht mehr findet. Die besten Monate seine Steuererklärung zu erstellen und abzugeben sind daher immer der Februar und März 🙂

Die Zukunft der Verwaltungsarbeit ist virtuell – sogar die Politik erkennt das:

Die Verteidigungsministerin der CDU und die Familienministerin der SPD planen Heimarbeit fernab der Hauptstadt fest ein – „Ich werde also zwischen Zuhause und Arbeitsplatz pendeln, dabei aber auch vieles von meinem heimischen Schreibtisch aus erledigen – die moderne Technik macht’s möglich……“ Quelle: Welt.de

GESCHENK-GUTSCHEINE

sind sicher eine super Idee zu Weihnachten, mit der jeder etwas anfangen kann.
Gutschein

Verschenken Sie Schreibhilfen.

GESCHENK-GUTSCHEINE ** …….. sicher eine super Idee zu Weihnachten, mit der jeder etwas anfangen kann.

 

Gutschein über: 20,-Ausreichend für z.B. 3 kurze Briefe, 2 kurze Internet-Recherchen, eine schon recht ausführliche Internet-Recherche, oder ein umfangreiches Schreiben (bis zu zwei DIN A4 Seiten).

——————————————-

Gutschein über: 35,-Ausreichend für z.B. 5 kurze Briefe, 3-4 kurze Internet-Recherchen, eine sehr ausführliche Internet-Recherche, 2 umfangreiche Schreiben (jeweils bis zu zwei DIN A4 Seiten), oder 1 umfangreiches Schreiben mit zusätzlichem Aufwand – z.B. nebst z.B. Anlage.

——————————————-

weitere Gutschein-Beträge individuell möglich

——————————————-

** Einfach per Email bestellen: info@schreib-du-das.de **

Bezahlen können Sie den Gutschein per Vorab-Überweisung oder auch direkt auf unser Paypal-Konto.

Gutscheine