So bekommen Sie Ihre Faxe per Mail aufs Handy

Faxen muss man heutzutage nicht mehr von einem Faxgerät aus und der Faxempfang kann auch mobil erfolgen. Anbieter wie z.B. www.fax.de bieten den Faxempfang mit Weiterleitung per Mail an. Wenn man ein Fax versenden möchte, kann man ein kleines Programm installieren mit dem sich ein zusätzlicher Drucker einrichtet, der dann aus jeder Anwendung heraus das Fax erstellt. Es erscheint das Easy Office Fenster in dem man den Empfänger aus einer angelegten Kontaktliste auswählen, oder oben rechts manuell eintippen und übernehmen kann.

Achten sollte man auf die Einstellung (mittlerweile wohl Standard) dass der Druck schwarz/weiss erfolgt (Farbe kostet gewaltig mehr) und wenn man möchte kann man einstellen, ob die Nummer mitgesendet werden soll. Man kann auch seine bereits bestehende Faxnummer dort verwenden, das kann man bei der Buchung des Paketes mitangeben!

Als Preisbeispiel sei hier das Paket Basic für 12,- € netto (Prepaid, Guthaben wird zum faxen wieder verbraucht) genannt. Man bekommt eine Mitteilung wenn es fast verbraucht ist und kann das Guthaben dann neu aufladen. Diese 12,- € verfallen auch nicht am Monatsende, sodass man meist monatelang damit hinkommt (jenachdem wieviel man faxt).