Kategorie-Archiv: Büro-Software

Geschäftspartner aus dem handwerklichen Bereich gesucht

Da wir eine Firma sind die Bürodienstleistungen anbietet, würden wir natürlich den kompletten Verwaltungsbereich übernehmen. In Kooperation oder zur Gründung eines neuen Unternehmens suchen wir Partner die im handwerklichen Bereich bereits selbständig tätig sind. Interessenten melden sich bitte per Mail info@schreib-du-das.de, oder unter unserer Zentralnummer 02864 – 88 55 935.
Alle Büroarbeiten

Rechnungen, Angebote, Kostenvoranschläge, Schriftverkehr…… wir übernehmen alle Büroarbeiten.

Neues Büro in Coesfeld – Lette

Wir sind mit einem Kunden in eine Bürogemeinschaft umgezogen und verwalten den VPA-Service nun von der Bahnhofsallee 36 in 48653 Coesfeld-Lette.

2014-10-10 19.40.30

Noch wird alles wieder aufgebaut, aber die ersten Schränke stehen bereits und der Rest wird jetzt nach und nach folgen 😉 Unser Büro steht unseren Kunden natürlich jederzeit offen und bei Bedarf können bei Kunden ohne eigenes Büro hier auch geschäftliche Termine stattfinden.

 

So bekommen Sie Ihre Faxe per Mail aufs Handy

Faxen muss man heutzutage nicht mehr von einem Faxgerät aus und der Faxempfang kann auch mobil erfolgen. Anbieter wie z.B. www.fax.de bieten den Faxempfang mit Weiterleitung per Mail an. Wenn man ein Fax versenden möchte, kann man ein kleines Programm installieren mit dem sich ein zusätzlicher Drucker einrichtet, der dann aus jeder Anwendung heraus das Fax erstellt. Es erscheint das Easy Office Fenster in dem man den Empfänger aus einer angelegten Kontaktliste auswählen, oder oben rechts manuell eintippen und übernehmen kann.

Achten sollte man auf die Einstellung (mittlerweile wohl Standard) dass der Druck schwarz/weiss erfolgt (Farbe kostet gewaltig mehr) und wenn man möchte kann man einstellen, ob die Nummer mitgesendet werden soll. Man kann auch seine bereits bestehende Faxnummer dort verwenden, das kann man bei der Buchung des Paketes mitangeben!

Als Preisbeispiel sei hier das Paket Basic für 12,- € netto (Prepaid, Guthaben wird zum faxen wieder verbraucht) genannt. Man bekommt eine Mitteilung wenn es fast verbraucht ist und kann das Guthaben dann neu aufladen. Diese 12,- € verfallen auch nicht am Monatsende, sodass man meist monatelang damit hinkommt (jenachdem wieviel man faxt).

Kleine Unternehmen: Die Buchhaltung kann man auch selber machen!

Buchhaltung ist kein Drache mit 7 Köpfen – wie viele Profis einem immer gerne erklären möchten.

Es gibt kleine kostenlose Programme, die bei kleinen Unternehmen bereits völlig ausreichen. Damit kann man seine Belege selber buchen bzw. durch Angestellte, oder Aushilfen erledigen lassen.

Buchhaltung zum selber machen

GnuCash ist z.B. solch ein Programm. Man verzichtet auf einigen Luxus, den größere (und teurere) Programme bieten, aber es erfüllt seinen Zweck. Wenn man sich nicht scheut die Buchungen selber zu splitten (einmal die Nettobuchung und einmal die entsprechende Steuerbuchung), dann lässt sich damit recht gut arbeiten und wenn Ihre Firma größer wird, dann können Sie jederzeit eine Saldenliste ausdrucken und diese zu einem Steuerberater geben, der damit die Konten in seinem Buchhaltungsprogramm eröffnet.

Wer es einmal versuchen möchte:  http://www.gnucash.org/